Stadtteil Feldmoching

Münchner Stadtteil Feldmoching 

Ihr Immobilienmakler für den Verkauf und die Vermietung Ihrer Immobilie in Feldmoching

Bei Feldmoching handelt es sich um eines der dörflichsten Gebiete Münchens. Feldmoching besitzt knapp 62.000 Einwohner und überzeugt vor allem mit dem Ortskern, der mit alten Gaststätten und Höfen an das bayerische Landleben erinnert. Die Dreiseenplatte sorgt dafür, dass Feldmoching zu den beliebtesten Naherholungsgebieten Münchens zählt.

Wohnung zu verkaufen in Feldmoching: Der historische Ortskern

Feldmoching hat einen klar dörflichen Charakter und überzeugt aus diesem Grund insbesondere mit dem historischen Ortskern. Dieser steht bis heute unter Ensembleschutz. Kein Wunder, denn hier dominieren noch die alten Bauernhöfe. Zwar sind die alten Gebäude mittlerweile natürlich renoviert, dennoch kann nach wie vor erahnt werden, wie Feldmoching vor 100 oder 200 Jahren ausgesehen haben muss. Um das ehemalige Dorf entstanden mit der Zeit immer mehr größere Wohneinheiten. Insgesamt erstreckt sich Feldmoching im Westen von der Dachauer Straße bis zum Hasenbergl im Osten. Im Norden wird der Stadtteil durch die Stadtgrenze und im Süden vom Rangierbahnhof begrenzt.

Wohnung zu vermieten in Feldmoching: Freizeit und Erholung

Ein Haus zu verkaufen im Münchner Stadtteil Feldmoching ist auch aufgrund der Dreiseenplatte äußerst beliebt. Zu dieser gehören auch der Lerchenauer See sowie der Fasaneriesee. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Seen vor allem wegen der erstklassigen Wasserqualität, sodass die Seen natürlich auch für Familien bestens geeignet sind. Rund um die Seen befinden sich außerdem Grillplätze, Beachvolleyballfelder oder Tischtennisplatten, wodurch der Entspannung mit der ganzen Familie nichts mehr im Wege steht. Besonders sehenswert ist zudem die Fasanerie, denn sie zählt zu den lebenswertesten Gebieten ganz Münchens. Hinsichtlich der Kultur und Bildung überzeugt Feldmoching mit der Willy-Brandt-Gesamtschule, dem Kulturzentrum, dem Heimatmuseum, unzähligen Grünflächen und zahlreichen Kirchen wie der Kirche St. Agnes, der Evangeliumskirche oder der Kapernaumkirche.

Grundstück zu verkaufen in Feldmoching: Gute Infrastruktur in ruhiger Lage

An der Bahnstrecke München-Regensburg liegt der Bahnhof München-Feldmoching. Auch die S-Bahn-Linie S1 hält in Feldmoching und bietet auf diese Weise eine optimale Verkehrsanbindung. Dies gilt ebenfalls für die U2. Neben der S-Bahn nach Freising bezeihungsweise zum Flughafen München halten ab und an auch Regionalzüge von Landshut planmäßig am Bahnhof Feldmoching. Aus diesem Grund zählt der Bahnhof Feldmoching zu den wichtigsten Umsteigebahnhöfen im Netz des MVV. Eine Fuß- und Radwegunterführung, die seit 2016 besteht, verbindet neuerdings die südliche Lerchenau mit der U3 Oberwiesenfeld. Durch die gute Verkehrsanbindung eignet sich Feldmoching auch für Pendler, die nicht direkt im Zentrum Münchens, sondern lieber ländlich leben möchten.

← Zurück zur Stadtteil-Übersicht
Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Senden Sie uns eine Nachricht