Stadtteil Harlaching

Münchner Stadtteil Harlaching 

Ihr Immobilienmakler für den Verkauf und die Vermietung Ihrer Immobilie in Harlaching

Harlaching zählt zu den ruhigsten und vornehmsten Wohngegenden ganz Münchens und ist direkt an der Isar gelegen. Auf diese Weise lockt die Natur Harlachings viele Besucher an, was auch für die Trainingsstätten des FC Bayern Münchens und für den benachbarten Tierpark Hellabrunn gilt. Zusammen mit Untergiesing bildet Harlaching den Münchner Stadtbezirk 18, der rund 54.100 Einwohner besitzt.

Wohnung zu verkaufen in Harlaching: Stadtteil mit viel Grün

Ebenso wie das auf der gegenüber liegenden Isarseite gelegene Thalkirchen ist auch Harlaching ein Stadtteil, der über viel Grün verfügt. Insbesondere die Isarauen bieten dabei viel Raum für erholsame Spaziergänge. Wer sich für Sport begeistert, findet an den Isarauen auch zahlreiche Strecken zum Radfahren und Joggen. Ein Haus zu kaufen in Harlaching hat den Vorteil, dass das herrliche Stadtbild Alt-Harlachings genossen werden kann, das von reizvollen Einfamilienhäusern und Villen aus dem 20. Jahrhundert geprägt ist. Bekannt sind in Harlaching außerdem der Gutshof Menterschwaige sowie der dazugehörige Biergarten, der im Sommer unzählige Einwohner und Touristen anlockt. Im benachbarten Untergiesing befinden sich zudem zwei Schwimmbäder: Einerseits das Schyrenbad, welches das älteste Freibad Münchens ist und andererseits das Bad Giesing-Harlaching, das 2013 umfangreich saniert worden ist.

Grundstück zu verkaufen in Harlaching: Historische Sehenswürdigkeiten

Haus zu verkaufen: Harlaching bietet viele historischen Sehenswürdigkeiten. So beispielsweise auch mit der kleinen Wallfahrtskirche St.-Anna, die im wunderschönen Ambiente am Harlachinger Berg liegt und deren Wurzeln bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Sehenswert ist zudem die Marienklause. Dabei handelt es sich um eine kleine Kapelle, die sich am Fuß der Isar-Hochleite befindet und nur über die Marienklausenbrücke oder einen Serpentinenweg zu erreichen ist. Wenn man es lieber etwas moderner haben möchte, kann man sich die Emmauskirche am Laurinplatz ansehen, die mit ihrem spitz zulaufenden Turm im Jahre 1964 erbaut wurde. Auch das Lola-Montez-Haus in Harlaching ist bekannt. Auf ihrer Flucht im Jahre 1848 soll die Geliebte Ludwigs I. dort angeblich Unterschlupf gefunden haben. Zwar lässt sich dies historisch nicht belegen, dennoch ist das Haus samt großem Garten ein beliebter Ort, der sogar für private Festlichkeiten gebucht werden kann.

Wohnung zu vermieten in Harlaching: Gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz

Der Stadtteil Harlaching ist gleich von zwei Seiten durch die Natur begrenzt. Die Grenze zu Thalkirchen im Westen bildet die Isar, während im Süden die Waldflächen des Perlacher Forstes anschließen. Hier endet außerdem das Stadtgebiet Münchens. Untergiesing liegt hingegen im Norden und Obergiesing im Osten Harlachings. Durch die U1-Haltestelle Mangfallplatz sowie durch die Straßenbahnlinie 25 ist Harlachings bestens an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, sodass man von dort aus alle anderen Stadtteile und natürlich auch die Innenstadt gut erreichen kann.

← Zurück zur Stadtteil-Übersicht
Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Senden Sie uns eine Nachricht