Stadtteil Laim

Münchner Stadtteil Laim 

Ihr Immobilienmakler für den Verkauf und die Vermietung Ihrer Immobilie in Laim

Laim ist der Münchner Stadtbezirk 25. Der Name geht zurück auf seinen lehmhaltigen Boden. Im Osten grenzt Laim an die Schwanthaler Höhe. Im Westen stößt Laim an PasingObermenzing. Der nördliche Nachbar ist NeuhausenNymphenburg mit Schloss Nymphenburg und dem Hirschgarten, Münchens größtem Biergarten. Sendling-Westpark und Hadern komplettieren die Nachbarschaft im Süden, wo auch die Autobahn 96 München – Lindau verläuft. In Laim leben 56.000 Menschen.

Haus zu verkaufen in München-Laim: Dörfliches Ambiente mit Großstadtflair

Seine erste urkundliche Erwähnung fand Laim im Jahre 1047. Jahrhunderte lang eigenständig, wurde es aufgrund des rasanten Bevölkerungswachstums im Jahre 1900 nach München eingemeindet. Aus landwirtschaftlich geprägtem Gemeinwesen entwickelte sich die Moderne, mit dem Rangierbahnhof und den sich darum ansiedelnden Industrieanlagen.

Grundstück zu verkaufen in Laim: Vom Industrieviertel zur urbanen Wohngegend

Laim war bald nicht mehr Stadtrandgebiet. Die Gartenstadtidee fand auch in Laim Anhänger. Die Villenkolonie Schlosspark Laim und die Bauhandwerker-Siedlung an der Gunzenlehstraße legen noch heute Zeugnis dieses städtebaulichen Konzeptes ab. Kriegszerstörungen und viele Freiflächen führten zur vermehrten Ansiedlung und Bautätigkeit. In den 90er Jahren wurde der Rangierbahnhof aufgelöst. Geblieben ist die praktische Anbindung an die Stammstrecke der Münchener S-Bahn (mit allen Linien) am Laimer Bahnhof an der Landsberger Straße.

Wohnung zu verkaufen in Laim: Entspannung am Laimer Anger

An der Agnes-Bernauer-Straße befindet sich der Laimer Anger, auf dem manchmal Open-Air-Veranstaltungen sowie der alljährliche Adventsmarkt stattfinden und der zum Entspannen bei einem Eis einlädt. Gegenüber liegt ein Gebäudeensemble aus St.-Ulrich-Kirche, Pfarrhof und Gaststätte, dessen Wurzeln bis in das 11. Jahrhundert zurückreichen.

Haus zu vermieten in Laim: Das „Interim“ und Freizeitaktivitäten

Das „Interim“ am Laimer Anger ist eine kulturelle Veranstaltungsstätte für Theatervorstellungen, Konzerte und Kunstausstellungen. Sportplätze, eine Eislaufbahn und das Westbad, das Sommer wie Winter ein Mekka für alle Schwimmsportler ist, laden am Laimer Westrand ein. Einkaufsmöglichkeiten existieren entlang der Agnes-Bernauer-Straße und der Fürstenrieder Straße, an der auch die Münchner Stadtbibliothek eine Stadtteilbibliothek betreibt. Am Agricolaplatz gibt es das Kino „Neues Rex“ mit Wirtshaus und Biergarten.

Wohnung zu vermieten in Laim: Günstige Verkehrsanbindung

Seit 1908 existiert die Trambahnverbindung von München über Laim nach Pasing, die heutige Linie19. Die Tramlinie 18, fährt ebenfalls durch Laim. Dazu gibt es zwei U-Bahn-Linien, U4 (Westendstraße) und U5 (Laimer Platz) sowie mehrere Metrobus- und Stadtbuslinien des Münchner Verkehrsverbundes MVV. Eltern werden das Angebot an Kindergärten und Grundschulen schätzen. Weiterführende Schulen befinden sich in den unmittelbar angrenzenden Stadtteilen.

← Zurück zur Stadtteil-Übersicht
Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Senden Sie uns eine Nachricht